Lehrgang Berufsmasseurin in 36 Wochen anerkannt selbständig, START: 02.11.2021 - 19.04.2022 - Plätze beschränkt - jetzt buchen

Dipl. Therapeutischer Masseur / in

Therapeutische Massage & theoretische Grundlagen

Der neue Beruf in der Schweiz; eine geniale Chance

Diese umfassende Berufsausbildung wird häufig gewählt.

Du lernst gleich 3 Therapiemethoden und alles dazu um eine eigene Praxis als anerkannte Massage Therapeutin erfolgreich betreiben zu können.

Lehrgangszeit

798 Lernstunden

Unterrichtszeit

09:30 - 17:30 Uhr
1 oder 2 Tage pro Woche

Unterrichtsart

Präsenz
Digitale Lernstunden
angeleitetes Selbststudium

Abschluss

Diplom
Therapeutische Massage
Registrierung
EMR-Methode Nr. 33

Die Chance zu einem neuen Anfang

Das Diplom Therapeutische/r Masseur/in
wird ab 01.01.2022 registrierbar

Die Methode Therapeutische Massagen wurde vom ErfahrungsMedizinischen Register EMR in Zusammenarbeit mit Fachverbänden und Bildungsanbietern im Jahr 2019 als neuer Standard für den Bereich Massage entwickelt. Therapeutinnen und Therapeuten, die diese Methode anbieten, verfügen über eine Ausbildung, die sie befähigt, je nach Befund Fussreflexzonenmassage, klassische Massage und manuelle Lymphdrainage einzusetzen.

Woraus besteht die Berufsausbildung?

Klassische Massage - Berufsmassage

Grundlagen - Grifftechniken - Beschwerdeorientierte Massage - Spezialmassagen - Befund - Triggerpunktmassage - Heilölmassage - Funktionsmassage - Sportmassage - Dokumentation

Fussreflexzonenmassage - Professionell

Fussreflexzonenmassage - Grifftechniken -  befundorientierte Behandlung - Befund - Grundtechniken - Spezialtechniken - Zonen nach Marquardt -  Dokumentation

Manuelle Lymphdrainage - Entstauung

Grundlagen - Grifftechniken - befundorientierte Behandlung - Befunderhebung - Entstauungstechniken - Behandlungsabläufe - Bandagen - Dokumentation

Medizinische Grundlagen - Module

Anatomie und Physiologie - Krankheitslehre inkl. Befunderhebung - Notfallmassnahmen - Pharmakologie - Praxishygiene

Sozialwissenschatliche Grundlagen - Module

Psychologie Grundlagen  - Lern- und Veränderungsprozesse - Kommunikationstheorien - Gesprächsführung und Anleitung

Therapeutische Grundlagen - Module

Praxisführung und Recht - Gesundheitsförderung und Prävention - Berufsethik 

Zahlbar, Günstiger, schneller?


Sie können die Ausbildung in Raten bezahlen. Sie können vorher gemachte Bildungsleistungen anerkennen lassen und so Teile überspringen.

Der neue Beruf in der Schweiz - genau erklärt

vergleiche uns

unbedingt Spezialangebot anhören

Buchungen
ErfahrungsMedizinisches Register EMR – Qualitätslabel für Komplementär- und Alternativmedizin

Erfolgsstories unserer Absolventen:

Lieber Bruno; Ich wollte einfach kurz sagen, vielen Dank für alles . Der Kurs gefällt mir sehr, und ich lerne sehr viel und das macht mega spass. Auch die Leute im Kurs sind sehr nett, und freue mich auf nächste Samstag. Ich wünsche Dir schöne Sonntag.

Ruben, Winterthur

Biologe

Hallo Bruno, Ich wollte Dir zurückmelden,  dass ich sehr froh bin eure Schule gefunden zu haben. Ich bin begeistert bin von deiner Professionalität und deiner Art zu unterrichten. Auch die anderen Dozenten sind echt gut

Sandra, Solothurn

Physiotherapeutin

unbedingt Spezialangebot anhören

Fachausbildung

Beschwerden am Bewegungsapparat mit Medizinischer Massage behandeln

Innere Organe und Befindlichkeitsstörungen mit Fussreflexzonenmassage entspannen

Wasseransammlungen nach Unfällen oder Operationen mit Lymphdrainage verringern

Kombinationen dieser wertvollen Techniken zum optimalen Erfolg.


Grundlagen

Vom Befund zur Behandlung inkl. Gesundheitsförderung

Behandlungsplanung, Behandlungskontrolle

Dossiererstellung, Notation und Berichte

Anatomie

Krankheitslehre

Hilfsmittel und Lagerung 

Verrechnung

Praxishygiene

Notfallmassnahmen

Gesundheitsförderung

Beratung und Kommunikation

Berufskunde inkl. Marketing

Umgang im Beruf

Therapeutisches

Sie beteiligen sich an der Umsetzung neuer Erkenntnisse in der Berufspraxis und Sie arbeiten mit an der Sicherung und Entwicklung des Berufes.

Sie wenden ihre Überlegungen, ihr Wissen, Hilfsmittel und Methoden zur Gesundheitsförderung und Unfallverhütung gezielt in der eigenen Berufspraxis an.

Sie wenden allgemeine pädagogische Konzepte in der Berufspraxis an und sind in der Lage eine einfache Instruktion, oder Beratung zu geben wobei Sie notwendige Verhaltens- und Einstellungsänderungen beim Klienten fördern und unterstützen.

Sie sind fähig, unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Faktoren, die berufliche ethisch korrekte Selbständigkeit als Therapeutin / Therapeut zu gestalten.

Sie steuern aktiv die Kommunikation, kennen psychologische Grundlagen und setzen diese Bewusst ein.

Insert Content Template or Symbol